Drehmomentschlüssel Informationserlebnis

Drehmomentschlüssel richtig erklärt

Aktualisiert: 19. August 2019

Einige Werkzeuge braucht man einfach so oft, dass es sinnvoll ist, diese selbst zu besitzen, und zwar Schraubenzieher, Hammer, Zangen oder einen Drehmomentschlüssel. Natürlich sind Ihnen die meisten Werkzeuge auch bekannt und Sie wissen, warum Sie das eine oder andere Werkzeug im Hause haben sollten. Doch nicht allen Nutzern ist bekannt, wofür man einen Drehmomentschlüssel benötigt und aus diesem Grund möchten wir auf unserer Ratgeberseite auf das Thema Drehmomentschlüssel und deren Eigenschaften näher eingehen. Sie werden also darüber informiert, wann Sie zu einem Drehmomentschlüssel greifen sollten, welche unterschiedlichen Arten und Größen auf dem Markt angeboten werden und auch über die Preise werde Sie hier informiert.

Wer sich über einen Drehmomentschlüssel informiert, der wird ebenfalls die Bezeichnungen Knarre oder Ratsche lesen können. Doch immer handelt es sich um ein Werkzeug, das mit einer Verlängerung einen bestimmten Anzugszeitpunkt bestimmen kann. Somit können Sie nicht nur einfacher eine gewünschte Arbeit ausführen, sondern Sie verhindern auch, dass Schrauben oder Muttern überdreht werden. So wird ein Drehmomentschlüssel aber nicht nur in der Industrie, sondern auch im privaten Bereich eingesetzt, zum Beispiel bei der Reparatur von Rädern oder Autos.

drehmomentschluessel mann vor auto

Bestehend aus einem Knarren-Kopf und einem Hebel, können bei diesem Schlüssel verschiedene Nussaufsätze aufgesetzt werden, damit Sie stets über den richtigen Umfang verfügen können. Sobald Sie den gewünschten Punkt des Anzuges erreicht haben, können Sie ein Klicken oder ein Knacken hören und dann wissen Sie, dass das Moment des Anzugs erreicht wurde. Beim Kauf müssen Sie allerdings nicht nur auf die richtige Größe, sondern auch auf die Einsatzmöglichkeiten achten, denn Hersteller entscheiden hier in der Regel zwischen dem Einsatz bei Motorrädern, Fahrrädern oder bei einem Auto. Für welchen Bereich der angezeigte Drehmomentschlüssel später verwendet werden kann, hängt in erster Linie mit den angegebenen Drehmomenten zusammen, diese liegen in der Regel zwischen 40 und 200 Newtonmeter. Und wichtig ist für Sie dann an dieser Stelle, dass zum Einsatz bei einem PKW Werte zwischen 80 und 200 Newtonmeter benötigt werden und bei einem Fahrrad Werte bis 50 Newtonmeter ausreichend sind.

Inhaltsverzeichnis
    Wie finden Sie unser Informationsportal?
    309+
    0
    Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
    Vergleichssieger
    Sehr gut (1,2)
    Proxxon MicroClick MC200 Antrieb
    Proxxon MicroClick MC200 Antrieb
    1,96K+
    Abstimmungen
    Zum Angebot »
    Preis-Leistungs-Sieger
    Gut (2,4)
    Goodyear 75522
    Goodyear 75522
    1,23K+
    Abstimmungen
    Zum Angebot »